Im Rahmen der IONICA 2019 in Zell am See, einer internationale Elektromobilitätskonferenz, war das in Area 4.2 laufende Projekt „Adaptive Smart Production“ mit zwei Postern vertreten. Diese präsentierten Forschungsergebnisse zur effizienten Produktion von elektrischen Antriebssträngen und neuartigen Elektromotortechnologien. Dafür wurde Herrn Martin Bloder und Herrn Dr. Markus Brillinger der Best Poster Award verliehen. Die Elektromobilität wird unsere Gesellschaft noch lange beschäftigen. Der Produktionsaspekt hierbei wird von Pro2Future beforscht, um diese Technologie leistbar und nachhaltig zu gestalten, so der einhellige Tenor von Brillinger und Bloder.

Best Poster Award für Pro2Future Projekt