Basiswissen zu WordPress

Jeder Beitrag (News, Seite, Person,…) ist durch 3 Eigenschaften gekennzeichnet:

  • Name: Das ist die Bezeichnung oder der Titel der für alle Besucher sichtbar ist. Es können auch mehrere Beiträge den gleichen Namen haben.
  • Slug: Das ist die URL-freundliche Version des Namens und wird benutzt um den Artikel in der Browseradresse zu adressieren oder aus anderen Artikeln heraus direkt darauf zu verweisen. Der Slug sollte absolut eindeutig sein und ausschließlich aus Kleinbuchstaben, Zahlen und Bindestrichen bestehen. Es sollte auch für jede Art von Beitrag ein bestimmtes Format eingehalten werden, damit nicht mit der Zeit und wachsender Anzahl an Beiträgen auf der Seite Chaos ausbricht. Dazu dann mehr bei jeder Beitragsart.
  • ID: Das ist eine numerische Kennzeichnung des Artikels und wird eigentlich nie benötigt. Es kann manchmal Plugins geben, die auf Artikel nicht per Slug verweisen können, dann ist die ID nötig. Sichtbar wird die ID, wenn man einen Artikel im Editor öffnet. Die ID steht dann in der URL, etwa als post=123 oder page_id=123.
Es gibt 2 grundsätzliche Arten von Beiträgen:
  • Post: Dieser stellt einen einzelnen Beitrag einer gewissen Kategorie dar, etwa ein Newsbeitrag, eine Partnerbeschreibung oder ein Teammitglied. Mit diesen wird man als Editor üblicherweise zu tun haben.
  • Page: Diese bilden die Grundstruktur der Seite. Ihre Inhalte ändern sich üblicherweise nicht, oder nur sehr selten, bzw. stellen sie auch oft mehrere Posts dar, etwa die letzten paar Newbeiträge oder alle Teammitglieder. Verweise auf andere Posts erfolgen über Plugins, die im Text in eckigen Klammern eingebunden werden, etwa [tlpteam id="365" departments="management"].

Beitragstypen:

Alle Beiträge bis auf die Teammitglieder sind jeweils doppelt ausgeführt, einmal Deutsch und einmal Englisch. Der Slug für beide sollte immer identisch sein, bis auf die Endung -de bzw. -en.

News

Newsbeiträge werden auf der Startseite bzw. auf der Newsseite in Kurzform angezeigt (Bild+Titel und die ersten paar Worte des Textes) und können von dort im Vollformat aufgerufen werden. Ein Newsbeitrag hat folgende Elemente:

  • Titel: Kurzer Titel, ist er zu lang, kann er in den Kurzformen nicht angezeigt werden.
  • Slug: Der Slug für Newsbeiträge sollte immer mit Datum im Format Jahr-Monat-Tag (zB. 2017-09-27) beginnen, dann gefolgt von einer representativen Bezeichnung für den Beitrag, und am Ende de oder en je nach Sprache. Beispiele: 2017-09-27-opening-de, 2017-12-06-nikolo-de
  • Sprache: Deutsch oder Englisch wählen.
  • Englisches/Deutsches Pendant: Zu jedem Beitrag muss es ein Pendant in der jeweils anderen Sprache geben! Hier mit + eines hinzufügen oder den Titel eines bereits bestehenden Beitrags angeben.
  • Datum: Abgesehen von der naheliegenden Angabe wann der Beitrag verfasst wurde, kann auch ein nach belieben anderes Datum angegeben werden. Newsbeiträge werden nach Datum sortiert angezeigt, darüber lässt sich also die Reihenfolge steuern.
  • Kategorie: News wählen.
  • Newstext + Bild: Kann nach belieben formatiert werden. Das erste Bild im Beitrag wird zur Anzeige in Kurzform genutzt und muss 750×250 px groß sein. Es muss ein Bild enthalten sein!
  • Featured Image: Auf der Startseite kann nur ein quadratischer Ausschnitt aus der Mitte des Bildes angezeigt werden. Sollte das gänzlich unpassend sein, kann man auch eigens dafür ein quadratisches Bild (250×250 Auflösung) als Featured Image zuweisen. Dieses wird dann auf der Startseite und im Newsarchiv angezeit.
Partner (Gesellschafter, Fördergeber, Unternehmenspartner, Wissenschaftspartner)
  • Titel: Kurzer Titel, ist er zu lang, kann er in den Kurzformen nicht angezeigt werden.
  • Slug: Der Slug für Partner sollte immer aus einer representativen Bezeichnung für den Beitrag und dann de oder en je nach Sprache bestehen. Beispiele: sfg-de, fabasoft-de
  • Sprache: Deutsch oder Englisch wählen.
  • Englisches/Deutsches Pendant: Zu jedem Beitrag muss es ein Pendant in der jeweils anderen Sprache geben! Hier mit + eines hinzufügen oder den Titel eines bereits bestehenden Beitrags angeben.
  • Kategorie: Entsprechende Partnerkategorie wählen, z.B. Unternehmespartner. Die Überkategorie “Partner” sollte nicht angewählt zu werden, es reicht die konkrete Unterkategorie.
  • Bild + Partnerbeschreibung: Das erste Bild im Beitrag wird zur Anzeige in Kurzform genutzt und muss 400×154 px groß sein. Es muss ein Bild enthalten sein! Nach dem Bild kann eine Beschreibung folgen; es sollte auf jeden Fall einen Link zu dem Partner enthalten sein.
Teammitglied (TLP Team Pro)

Beiträge über Teammitglieder sind zwar auch Posts, aber haben einen ganz eigenen Eintrag im Menü links. Es muss keine Kategorie gewählt werden. Es sind die einzigen Beiträge die nicht mehrsprachig sind.

  • Name: Vorname Nachname.
  • Slug: Der Slug für Personen sollte immer aus dem Namen in Kleinbuchstaben verbunden durch Bindestriche bestehen.
  • Department und Designation: Jede Person muss mind. einem Department und eine Designation zugewiesen werden. Es können auch mehrere zugewisen werden. Neue Departments und Designations lassens sich jederzeit erstellen (siehe Menü links).
  • Text (Biographie): Im Textfeld kann optional eine (kurze) Biographie hinzugefügt werden. Nicht das Bio Feld darunter verwenden (redundant).
  • Email, Telephone: Pflichtfelder, diese bitte immer angeben. Darauf achten, dass immer das gleiche Nummern-Format eingehalten wird!
  • Optional: Experience (Titel), Location, Personal Web URL
  • Foto: Es muss ein Foto mit genau 400×400 px zugewiesen werden.
  • Reihenfolge: Diese lässt sich per Drag&Drop in der Übersicht verändern. Da Personen in mehreren Departments und an unterschiedlichen Stellen der Webseite angezeigt werden, immer darauf achten, dass die Reihenfolge für alle Varianten passt. Manager also vor allen anderen, Key Researchers vor allen Junior Researchers usw.