Am 23. Mai 2022 nahm Tobias Schreck als Gastredner an der Sino European Workshop Series on Visualization teil. Sein Vortrag zum Thema “Visual Analytics for Industrial Production Data” beinhaltete Ergebnisse aktueller Projekte mit Pro²Future und Partnern im Bereich der visuellen Exploration von Metallproduktionsqualität und der Erkennung von Anomalien in Automobilprüfdaten. Weitere Details finden Sie auf der Workshop-Webseite unter:

ww.sinoeuvis.org/

Zusammenfassung:

Dank der Fortschritte in der Sensor-, Netzwerk-, Mess- und anderen Technologien können Daten über viele Schritte des industriellen Produktionsprozesses erfasst werden. Dies führt zu großen Datenmengen, und es werden Methoden benötigt, um Produktionsingenieure, Planer und andere Beteiligte bei ihren Aufgaben zu unterstützen. Visual-Analytics-Methoden können sehr hilfreich sein, um die Erforschung und Analyse großer Produktionsdaten für das Verständnis und die Entscheidungsfindung zu unterstützen. Wir geben einen Überblick über ausgewählte Probleme bei der Datenanalyse von industriellen Daten. Anschließend diskutieren wir Visual-Analytics-Lösungen, die wir zusammen mit Domänenexperten aus der Automobilindustrie in einer Reihe von Designstudien entwickelt haben. Wir zeigen, wie wir Aufgaben wie die Erkennung von Anomalien in Zeitreihendaten, die Korrelation von Mustern in End-of-Line-Testdaten und den visuellen Vergleich von Klassifikatoren für Testverfahren unterstützen können. Wir diskutieren auch zukünftige Arbeitsmöglichkeiten in diesem Bereich.

Keynote Visual Analytics für industrielle Produktionsdaten