Muaaz Abdul Hadi, Forscher in der Area 4.2 nahm an der 4. Internationalen EAI-Konferenz zum Management von Produktionssystemen (MMS 2019) teil. Die Konferenz fand vom 8. bis 10. Oktober in Krynica, Polen, statt. Diese Konferenz wurde gleichzeitig der Konferenz MobilityIoT 2019 abgehalten. Herr Hadi wurde für sein Paper „Adaptive Assembly Approach for E-Axles“ mit dem „Best Paper Award“ ausgezeichnet. Insgesamt wurden bei dieser Konferenz über 50 wissenschaftliche Artikel veröffentlicht.

Muaaz Abdul Hadi, Forscher in der Area 4.2 (Kognitive Produktionssysteme), fasste seine Forschungsergebnisse in der Masterarbeit “Adaptive Montagekonzepte für die Produktion kleiner Stückzahlen anhand von zwei Fallstudien” zusammen und bekam sowohl für die Arbeit als auch die Präsentation von der Prüfungskommission die Bestnote. Die Prüfungskommission, bestehend aus Professoren verschiedener Fachrichtungen der TU Graz, strichen die wissenschaftlich fundierte Vorgehensweise der Arbeit und die exzellente Ausarbeitung der beiden Fallstudien hervor. Von links nach rechts: Prof. Helfried Steiner, Betreuer Dr. Markus Brillinger, Muaaz Abdul Hadi, Betreuer Prof. Franz Haas und Vorsitzender des Gremiums Prof. Michael Bader.

Weitere Veröffentlichungen betreffend dieses Themas sind bereits in Arbeit und werden voraussichtlich im Frühjahr 2020 publiziert.

MMS Best Paper & Auszeichnung