Im Juli 2020 konnte das Großprojekt “Adaptive Smart Production 2” operativ gestartet werden. Über 3 Jahre hinweg werden durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Area 3 (Cognitive Decision Making) sowie Area 4.2 (Cognitive Production Systems) gemeinsam mit dem Institut für Fertigungstechnik und dem Institut für Maschinenelemente (beide TU Graz) die Themenbereiche Fuel-Cell Assembly und High-Speed Bearing Testbed Systems erforscht.
Für den Industriepartner AVL List GmbH werden dadurch zwei für die Mobilität der Zukunft strategisch wichtige Themen detailliert untersucht. Im Schwerpunkt Fuel-Cell Assembly liegt der Fokus auf der Agilität von Montageprozessen sowohl für batteriebetriebene als auch Fuel-Cell betriebene Antriebsstränge. Der Schwerpunkt High-Speed Bearing Testbed untersucht die Tauglichkeit von Lagern, Lagersystemen und Prüfständen für Hochdrehzahlanwendungen in Antriebssträngen.

Production Systems of the Future meet Mobility of the Future