ENTWICKLUNG VON
KOGNITIVEN PRODUKTEN

KOGNITIVE PRODUKTE UNTERSTÜTZEN BENUTZER DIE ANFORDERUNGEN VON STÄNDIG ÄNDERNDEN PRODUKTIONSUMGEBUNGEN ZU MEISTERN

Durch Digitalisierung werden Produktionsabläufe flexibler, die dadurch erhöhte Komplexität birgt aber das Risiko Stress bei den Arbeitern zu erzeugen. Kognitive Produkte, unterstützt von künstlicher Intelligenz, minimieren dieses Risiko. Diese Produkte können mittels Sensoren die reale Welt wahrnehmen (perception and awareness), schlussfolgern was sie gerade sehen (reasoning, learning), auf Basis von gelernten Modellen selbstständig entscheiden (pre-diction, decision making) und durch Ansteuern von Aktuatoren Handlungen setzen (autonomous acting).

Kompletten Artikel lesen

Success Story – Entwicklung von Kognitiven Produkten