Gemeinsam forschen mit dem COMET-Zentrum CDP

Als ebenfalls neues COMET-Zentrum neben Pro²Future wurde 2015 das Center for Digital Production (CDP) von der COMET-Jury zur Förderung empfohlen. Mit den Juryentscheidungen zur Förderempfehlung beider Zentren wurde die Auflage verbunden, dass Pro²Future und CDP ein gemeinsames Forschungsprogramm („Common Research Programme CRP“) durchzuführen haben. Anhand von verschränkten Demonstratorprojekten sind signifikante Teile der Forschungsaktivitäten beider COMET-Zentren von Beginn an miteinander zu verbinden.

Pro²Future und CDP haben daher ein gemeinsames Forschungsprogramm ausgearbeitet, das drei Demonstratorprojekte (DP) mit einem Gesamtvolumen von 9,6 Mio. Euro umfasst und im Dezember 2016 von den Fördergebern positiv evaluiert wurde (siehe Bild).

 

Alle fünf Areas von Pro²Future tragen zum gemeinsamen Forschungsprogramm bei, wobei die Areas 1 bis 3 stärker involviert sind und deren Area-Leitungen auch die Leitung der DPs innehaben: Bei DP1 Cognitive Products ist die Area 1 federführend, bei DP2 Adaptive Production Systems zeichnet die Area 2 seitens Pro²Future verantwortlich und bei DP3 Data Analytics ist die Area 3 mit der Projektleitung betraut.

Ziel des gemeinsamen Forschungsprogramms ist es, Demonstratoren zu entwickeln, die neue Lösungen zu wesentlichen technologischen und industriebezogenen Problemen darstellen.

Dieser externe Link führt Sie zur Homepage des CDP Center for Digital Production.